Aktuelle Informationen

Saarlandpokal (Westsaar)

Im Westsaarkreis wurden am Montagabend die ersten beiden Runden des Saarlandpokals ausgelost.

Am 15. August muss der SV Mettlach beim Nachbarn FC Besseringen antreten.

---> alle Partien

Mettlach will Offensivspiel verbessern

Am 29. Juli wird es wieder ernst für die Fußballer des SV Mettlach. Dann startet der Saarlandligist um 15 Uhr beim Aufsteiger FC Rastpfuhl in die neue Spielzeit. Für die Runde 18/19 hat Neu-Trainer Holger Klein, der vom FSV Hemmersdorf kam und den langjährigen Übungsleiter Christoph Gläsner ablöste, vor allem ein Ziel.

„Wir wollen eine sorgenfreie Saison spielen und nicht wieder wie in den beiden vergangenen Jahren lange um den Ligaverbleib zittern“, erklärt der 35-Jährige. „Nach Möglichkeit wollen wir zudem auf einen einstelligen Tabellenplatz.“ Letzte Runde wurden die Blau-Weißen Zwölfter. Damit dies gelingt, will Klein das Offensivspiel des SV verbessern. „Das ist ein Schwerpunkt in der Vorbereitung“, verrät der  Grundschullehrer.

„Ich erhoffe mir davon, dass wir mehr engere Spiele gewinnen.“ In der Spielzeit 17/18 kam Mettlach satte elf Mal nur zu Unentschieden. Oft war der SV in diesen Begegnungen die bessere Mannschaft, scheiterte aber an der Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Auch ein Blick auf die Statistik beweist, dass Mettlach sich vor dem Kasten verbessern muss: 51 Tore erzielte das Team in der letzten Runde – nur der SV Hasborn und die FSG Bous trafen weniger. Beide Teams stiegen am Saisonende ab. Das Ziel, offensivstärker zu werden, muss Klein mit anderem Personal als zuletzt angehen. Denn gleich drei Angreifer aus der letzten Saison stehen nicht mehr zur Verfügung: Thomas Will (acht Treffer in elf Spielen) hat sich Bezirksligist FC Rheinsüd an seinem Studienort Köln angeschlossen. Obwohl der 26-Jährige weiter ein Zweitspielrecht für den SV Mettlach besitzt, soll er diese Runde nicht mehr als „Stand-by“-Stürmer zum Einsatz kommen. Julian Scholler (sieben Treffer in 22 Begegnungen), der seit einigen Monaten in der Schweiz arbeitet, hat den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen. Zudem muss Andreas Becker (sechs Tore) eine berufsbedingte Pause einlegen, da er seit kurzem im Außendienst arbeitet.

Die entstandenen Lücken sollen vor allem der 30-Jährige Franzose Xavier Novic und Sven Schwindling schließen. Novic ist vom luxemburgischen Zweitligisten FC Etzella Ettelbrück gekommen. Vor seinem Engagement im Fürstentum war er mehrere Jahre Leistungsträger bei Röchling Völklingen und dem FK Pirmasens in der Oberliga. Schwindling erzielte in den beiden vergangenen Spielzeiten für den FC Noswendel Wadern satte 52 Treffer in der Landes- und Verbandsliga. Schwindling hatte aber jetzt in Mettlach schon gleich Riesenpech: Der Stürmer zog sich beim 4:4 im Testspiel gegen Oberligist FV Diefflen einen Knochenbruch im Fußgelenk zu und wird nun noch vier Wochen ausfallen. Verletzt ist derzeit auch noch der defensive Mittelfeldspieler Alexander Riga, der letzte Saison mit neun Treffern Mettlachs bester Torschütze war. Riga hat sich vorgestern wegen einer Leistenverletzung einer Operation unterzogen. „Diese beiden Verletzungen passen mir natürlich nicht, aber ansonsten bin ich mit der Vorbereitung bislang sehr zufrieden“, erklärt Klein. „Ich habe den Jungs mit auf den Weg gegeben, dass sie sich vor dem Trainingsstart schon fit machen sollen, und diese Hausaufgaben haben die Jungs erledigt“, freut sich der 35-Jährige.

Neben dem Testspiel gegen Diefflen bestritt Mettlach bislang zwei weitere Vorbereitungspartien. In diesen gab es eine 0:2-Niederlage gegen Oberligist Eintracht Trier und einen 4:0-Sieg gegen Verbandsligist SC Großrosseln. Weitere Tests bestreitet das Team am morgigen Samstag um 18 Uhr in Besseringen gegen den SV Wahlen-Niederlosheim und am 23. Juli um 18.15 gegen den VfL Primstal (in Mitlosheim). Am kommenden Wochenende bestreiten die Blau-Weißen zudem ihr traditionelles Trainingslager in Bitburg. Am 21. Juli spielt der SV bei einem Turnier von Ligakonkurrent SG Rehlingen-Fremersdorf.

(Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 07.07.2018)

Vorbereitungsspiele

22.06.2018  19:00 Uhr, in Mennigen
SV Mettlach 1 - FV Diefflen 1 4:4

29.06.2018   19:00 Uhr in Großrosseln

SV Mettlach 1 - SC Großrosseln 4:0

01.07.2018   14:30 Uhr, in Kanzem

SV Mettlach 1 - Eintracht Trier 0:2

01.07.2018   18:00 Uhr, in Scheiden

SV Mettlach 2 - Wahlen/Niederlosheim 1 0:4

08.07.2018   18:00 Uhr, in Besseringen
SV Mettlach - Wahlen/Niederlosheim 8:0

21.07.2018   17:00 Uhr gegen FV Schwalbach in Rehlingen

22.07.2018   11:00 Uhr Saisoneröffnung in Mettlach

23.07.2018   18:15 Uhr VFL Primstal in Mitlosheim

Saisonbeginn

28.07.2018   17:00 Uhr     Auswärtsspiel gegen FC Rastpfuhl

01.08.2018   19.00 Uhr     1. Heimspiel gegen SF Rehlingen-Fremersdorf

NEUESTE MELDUNG

31. Spieltag FV Schwalbach - SV Mettlach 0:2 (0:2) Fußball-Saarlandligist SV Mettlach hat einen ganz wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Beim Abstiegskonkurrenten FV Schwalbach gelang der M...

30. Spieltag SV Mettlach - SC Halberg Brebach 1:1 (0:0) Bis zur 90. Minute sah Mettlach wie der verdiente Sieger aus. Nach einer Flanke von Andreas Becker hatte Patrick Abrusnikow in der 58. Minute die Gastgebe...

letzte Meldungen

Saarlandliga

30. Spieltag SV Mettlach - SC Halberg Brebach 1:1 (0:0) Bis zur 90. Minute sah Mettlach wie der verdiente Sieger aus. Nach einer Flanke von Andreas Becker hatte Patrick Abrusnikow in der 58. Minute die Gastgebe...

29. Spieltag Borussia Neunkirchen - SV Mettlach 2:1 (1:1) Mittelfeldspieler Daniel Ruschmann war am Samstag der gefeierte Held beim 2:1-Heimerfolg von Borussia Neunkirchen in der Fußball-Saarlandliga gegen d...

Jugend

Jugend Juniorenfördergemeinschaft Saarschleife Die Jugendspieler des SV Mettlach in den Altersstufen A- bis D-Jugend spielen seit der Saison 2009/2010 in der Juniorenfördergemeinschaft Saarschleife.

Werde auch Du Mitglied im Förderkeis

Förderkreis Herzlich Willkommen beim Förderkreis des SV 1920 Mettlach e. V. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen den Förderkreis vorstellen, Sie über aktuelle Entwicklungen und Projekte informieren. Sie erfahren die Geschichte unseres Vereins, und der Vorstand stellt sich Ihnen persönlich vor.